Blog

Headcrash mit erfolgreicher Wiederherstellung

Letzte Herausforderung war eine externe verschlüsselte USB 3.0 Festplatte von Western Digital - nach 2 Tagen konnten die Daten zu 99,989% wiederhergestellt werden.

 

Bundesrechenzentrum sperrt gehostete Seiten aus Sicherheitsgründen

Wer dieser Tage in einem TOR-Browser die Seite des Parlaments ansurfen möchte oder seinen Lohnsteuerantrag über Finanz Online erledigen will, wird die entsprechenden Seiten nur auf "konventionellem" Weg erreichen können. Mit dem anonymen Netzwerk ist der Besuch dieser Seiten nämlich nicht möglich.

Weiterlesen

Kickstarter-Kampagne für Thorium Core gestartet - Hoffnung auf 120.000 US-Dollar

Bereits seit geraumer Zeit investiert eine Handvoll an Entwicklern ihre Freizeit in ein besonders ambitioniertes Projekt: Mit ReactOS will man einen freien, aber vollständig kompatiblen Nachbau von Microsoft Windows entwickeln.

 

Weiterlesen

Lobbyorganisation "Kunst hat Recht" spricht von "Weiterentwicklung des Urheberrechts"

Festplattenabgabe: OGH-Entscheidung als "Meilenstein" Wien - Die Initiative "Kunst hat Recht" spricht von "einem Meilenstein in der Weiterentwicklung des Urheberrechts": Der Oberste Gerichtshof hat ein Verfahren zwischen Hewlett-Packard (HP) und Austro Mechana an das Erstgericht zurückverwiesen. Kunst hat Recht interpretiert die Entscheidung als Bestätigung, dass private Kopien urheberrechtlich geschützter Werke auf Festplatten oder multifunktionalen Speichermedien vergütungspflichtig sind.

 

 

Weiterlesen

Eröffnet neue Möglichkeiten für Heads-up-Displays

Forscher des Massachussetts Institute of Technology arbeiten an einem bedeutenden Fortschritt im Bereich der Displaytechnologie. Die Wissenschaftler haben ein transparentes Display entwickelt und dessen Prototypen vorgestellt.

 

Weiterlesen

Analog zur Modewelt ist auch im Büro Schlankheit schwer angesagt. Thin Clients gelten als günstige und zweckmäßige Alternative zu dicken Workstations. Meistens zumindest.

 

Weiterlesen

"Home Net"-Gerät von Huawei betroffen – Angreifer kann sich vollständige Rechte sichern

Das österreichische CERT warnt vor schweren Sicherheitslücken, die einen LTE-Router von T-Mobile betreffen. Wie von SEC Consult entdeckt wurde, ermöglichen die Schwachstellen des "Home Net"-Routers (Modell Huawei B593u-12) im schlimmsten Fall Vollzugriff für einen Angreifer.

 

Weiterlesen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) warnt vor einem riesigen Identitäts-Diebstahl: 16 Millionen Mailkonten wurden demnach geknackt. Hier prüfen Sie sofort, ob auch Ihr Mailkonto betroffen ist.

 

Weiterlesen